Heilgymnastik

 

Unter Heilgymnastik versteht man alle aktiven und passiven physiotherapeutischen Behandlungsmethoden.

 

Dauer: 30/45/60 Min.

 

Um die optimale Behandlungsmethode individuell f├╝r jeden Patienten herauszufinden und die Behandlungsziele festzulegen, erfolgt ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten.

Danach wird eine physiotherapeutische Untersuchung inklusive Messung des Bewegungsausma├čes und eine Bewegungsanalyse durchgeführt.

 

 

 

 

Angebot Heilgymnastik:

  • Schmerztherapie/Osteopraktik
  • Manualtherapie
  • Brüggertherapie
  • Behandlung nach Operationen, Unfällen, Frakturen, Einsetzen von künstlichen Gelenken, Bandscheibenvorfällen
  • Neurophysiologische Behandlungen (Bobath, PNF)
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Beckenbodentraining
  • Atemtherapie
  • Herz-Keislauftraining

 

Passive und aktive Behandlungstechniken haben das Ziel, Ihre optimale Schmerzfreiheit und Bewegungsfreiheit zu erreichen, außerdem:

  • Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe im Alltag
  • Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems
  • Optimierung der Körperwahrnehmung und der körperlichen Fähigkeiten durch gezielte Bewegung